Mrz 05

Tschüss Windows XP

Microsoft hat den Support für das inzwischen 12 Jahre alte Betriebssystem Windows XP abgekündigt, ab dem 08. April 2014 gibt es weder updates noch werden Sicherheitslücken geschlossen.

Keine Panik.

Noch gibt es einige Professional Versionen für Windows 7 mit neuen Geräten und Windows 8 oder 8.1 ist auch nicht so “furchtbar”, wie einst die 2008er Neuerscheinung Windows Vista.

Allerdings sollte man mit einem Windows XP PC/Notebook ab April sehr vorsichtig im Internet unterwegs sein (ein ausreichender Anti-Viren-Schutz ist absolute Pflicht) und sich wirklich Gedanken um einen Neuinvestition machen. Ältere Windows XP Rechner schaffen meist die Anforderungen an ein Umrüsten auf ein anderes Betriebssystem nicht.

Aber es gibt ja auch noch Alternativen die kostengünstig sind, z.B. Linux. Wer nur mit dem PC/Notebook ins Internet geht und Emails bearbeitet, für den ist eine Umrüstung meist möglich. Windows Spieler sollten auf Windows 8.1 umrüsten.

Wie das kostengünstig und schnell geht? Schicken sie mir eine Email oder rufen sie mich an.

Feb 13

Notebook, Netbook oder Tablet?

Wer vor einer Neuanschaffung steht fragt sich bestimmt, welches Gerät das für ihn richtige ist.

Hier eine kleine Hilfe dazu.

 

  1. tperot640Notebook
    Notebooks sind seit Jahren bekannt als mobile Desktop-PC-Version. Volle PC Funktionalität mit dem mobilen Vorteil es mitnehmen zu können. Allerdings in manchen Bereichen, z.B. Spiele, nicht ganz so leistungsstark wie ein PC mit separater Grafikkarte. Je nach Größe können die Tasten kleiner als bei herkömmlichen PC-Tastaturen sein. Das richtige Gerät als PC-Ersatz oder um damit zu arbeiten. Hier gibt es sehr viele Modelle, in Bildschirmgröße und Ausstattung sowie im Preis recht vielfältig. Vollwertige Betriebssysteme erlauben die Installation von gängigen Programmen. DVD Laufwerke sind meistens vorhanden.
  2. Netbook
    Ein Netbook ist, wie der Name schon sagt, fürs Net, also Internet gedacht. Sie haben klenere Abmessungen, sind um einiges leichter, haben längere Akku Laufzeiten und sind fürs Internet und Emails wie gemacht. Für Spiele und Office Anwendungen nur bedingt geeignet. Lange Texte schreiben kann hier zur Qual werden. Die Bildschirmgröße beträgt meist nur 10 oder 11″, die Tasten sind kleiner als beim Notebook. Wer damit arbeiten muß greift lieber zum Notebook. Preislich leicht unter den gängigen Budget-Notebooks angesiedelt.
  3. tablet2-640Tablet
    Ein Tablet ist im Prinzip ein Touch-Monitor (berührungsempfindlich) der bei Bedarf eine Tastatur einblenden kann, um z.B. eine Email zu schreiben oder im Internet zu surfen. Es wird keine Maus benötigt, hier arbeitet man mit Wisch- und Fingergesten. Jeder dürfte inzwischen das “normale” iPad in 10″ kennen, inzwischen sind kleinere handlichere 8″ und 7″ Tablets auf dem Markt. Zum Surfen und für Emails gut geeignet, durch viele Apps die man installieren muß als Newsreader oder Ebook zu gebrauchen. Einige sind auch als Präsentationsmedium für Bilder geeignet, meist mit Daten auf separaten Speicherkarten. Die Modellvielfalt hat explosionsartig zugenommen, geeignete Tablets gibt es bereits ab 100 Euro. Allerdings ist die Prozessor Geschwindigkeit, die Speicherausrüstung und das Betriebssystem ausschlaggebend für die Schnelligkeit.

Mein persönliches Fazit:

Notebooks zum Arbeiten und als mobiler PC Ersatz

Netbooks zum Reisen und gelegentliches Email schreiben

Tablets zum Couch-Surfen und zur Präsentation, auch für kleine Browser/App-Games geeignet

Feb 13

Wo schließe ich was an am PC?

PC Rückseite, die Anschlüsse

 

Mit der Vielzahl der Anschlüsse auf den neuen Motherboards eines modernen PCs kann man schon mal etwas verwirrt werden, welches Kabel wo angeschlossen werden muss.

Hier eine kleine HIlfestellung

Schauen wir uns zuerst die Rückseite eines PC an:

index_image591

1. Netzstecker

Dieser kommt bei eigentlich allen PCs in die schwarze Buchse mit den 3 Kontakten

2. Tastatur

Falls es noch keine USB Tastatur ist, hat diese einen PS2 Stecker in lila. Bitte die runde lilafarbene Buchse verwenden

3. Maus

Hier wir meistens ein USB-Anschluß benötigt. Ältere PS2-kabelgebundene Mäuse werden an den mintgrünen runden PS2 Anschluß angesteckt.

4. Bildschirm/Monitor

Hier gibt es gleich die erste Hürde. Ist in dem PC eine separate Grafikkarte verbaut, können die Anschlüsse doppelt vorhanden sein. Dann sind natürlich die Anschlüsse der separaten Grafikkarte zu wählen. Andernfalls gibt es kein Bild.

Blauer 3-reihiger Anschluß für analoge Monitore

Weißer breiter Anschluss ist für DVI-Monitore gedacht

5. USB Anschlüsse

Hier können beliebige USB Geräte angeschlossen werden. Die Anschlüsse können auch gelb sein, siehe Handbuch. Blaue USB Anschlüsse sind für Geräte mit USB 3.0 gedacht und nur an diesen bringen USB 3.0 Geräte auch die volle Leistung!

6. Netzwerk

Netzwerkkabel kommen in den (hier grauen) RJ45 Anschluß. Diese Kabel haben einen Stecker mit Nase. Zum entfernen muß dieser gedrückt werden.

7. Audio/Sound

Lautsprecher mit Klinkenstecker 3,5mm kommen in den hellgrünen Anschluß. Mikrofone in den pinken Anschluß, ebenfalls mit 3,5mm Klinkenstecker. Diese Audio Anschlüsse findet man auch an Notebooks und bei PCs an der Vorderseite.

Der hellblaue Anschluß ist für spezielle Audiosysteme gedacht. Es können dort auch noch 3 andersfarbige vorhanden sein (braun, orange, schwarz) für 5.1 Lautsprechersysteme. Zum Anschluß dieser lesen sie bitte das entsprechende Handbuch.

 

Feb 13

Willkommen im Blog von kleinenetzwerke.de

Willkommen im kleinenetzwerke.de Blog.

Aktuelle IT-Themen, News und Tips und Tricks werde ich hier in unregelmäßigen Abständen präsentieren.

Es freut mich wenn mein Blog ihr Interesse weckt.